tudnn_blick_veranstaltungsort

02.07.2013
Tweetup. Dresdner Neueste Nachrichten

Draußen lacht die Sonne und in den Häusern wird es immer wärmer. Ob das Wetter oder eher die geforderte Schnelligkeit im Nachrichtengeschäft die Redakteure der Dresdner Neuesten Nachrichten und dnn-online.de ins Schwitzen bringt? Mitte März zogen Verlag und Redaktion von der Neustädter Hauptstraße auf den Altstädter Dr.-Külz-Ring, am 2. Juli 18:00 Uhr gehen wir auf Tuchfühlung und fragen nach.

Sitz von Redaktion und Verlag der DNN

Gemeinsam mit dem Chefredakteur der DNN (@dnn_online), Dirk Birgel (@CRDNN), laden wir dazu ein, die neuen Redaktionsräume am Dr.-Külz-Ring 12 von Innen kennenzulernen. Geplant ist ein kurzer Einblick in die Verlagsgeschichte, die Vorstellung der Räume selbst und ein flüchtiger Blick in die Abläufe der Redaktion. Im Abschluss lädt Dirk Birgel zur offenen Diskussion.

Bringt Fragen mit oder stellt sie schon im Vorfeld unter #TuDNN. Beantwortet werden diese spätestens zum „Tweetup. Dresdner Neueste Nachrichten“.

Um noch einfacher mitlesen zu können, was auf Twitter über den gemeinsamen Hashtag erzählt und geteilt wird, haben wir natürlich auch eine Twitterwall eingerichtet.
Zu finden ist diese unter http://kulturtweetup.tweetwally.com.

Was ist ein Tweetup?

Ein Tweetup ist ein gemütliches Kennenlernen unter Twitter-Nutzer/innen. Man trifft sich, redet und vertieft Gespräche, die man vielleicht vorher schon mal über Twitter angerissen hatte. Über den Treffpunkt hat man sich vorher über Twitter verständigt.

Was ist ein Kultur Tweetup?

Zu einem Kultur Tweetup laden z.B. Kultureinrichtungen oder an der Öffentlichkeit beteiligte Einrichtungen Twitter-Nutzer/innen ein, um einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. Ähnlich wie bei einem normalen Tweetup kommt dabei auch das gegenseitige Kennenlernen nicht zu kurz.

Wann?
02. Juli 2013 18:00 Uhr
(Doodle)
Wo?
Redaktion Dresdner Neueste Nachrichten
Dr.-Külz-Ring 12
01067 Dresden

Die Webseite Kultur Tweetup ist ein Projekt der konzeptfreun.de - für die technische Umsetzung wird hier auf WordPress & YAML vertraut. Diese Webseite, wie auch die Veranstaltungen, stehen in keinerlei geschäftlichen Beziehung mit Twitter, Inc. Die Webseite nutzt lediglich den Twitter-Login für den Anmeldeprozess.